new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Geschlossen | by onnola
Back to photostream

Geschlossen

Ehemalige Brauerei Donhauser

Mittelstraße 7, Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt

März 2014

 

Former brewery "Brauerei Donhauser" in Wittenberg, Saxony-Anhalt, Germany

 

Kurze Geschichte der Brauerei und des Hauses:

 

Um 1865 errichtet Carl Lysius an Stelle eines Hauses vom Ende des 16. Jh. das heutige Gebäude für seine Brauerei.

 

1867 gründet Lysius mit fünf anderen Gewerbetreibenden den Wittenberger Gewerbeverein.

 

Um 1900 gelangt die Brauerei in den Besitz von R. Klausnitzer und wird um 1930 von Carl Donhauser erworben.

Zu Kriegsende 1945 wird die Brauerei von Hans Donhauser geführt.

 

Während der DDR-Zeit behält die Brauerei den Namen "Donhauser", wird aber von wechselnden Inhabern geführt, so zunächst von L. Irmer jun..

 

1972 werden private Betriebe über 10 Beschäftigte zu VEB-Betrieben zwangsverstaatlicht. Viele Besitzer waren damit nicht einverstanden und schlossen ihren Betrieb. Auch die Brauerei Donhauser stellt bis 1982 ihren Betrieb ein.

 

Ab 1982 können kleine Brauereien wieder selbständiger arbeiten. Unter Erich Barthel nimmt die Brauerei Donhauser den Betrieb wieder auf, schließt aber bereits wieder 1985.

 

2007 erwirbt die "Kooperationskasse", Teil des Vereins NeuDeutschland (Wikipedia) das Gebäude, anscheinend mit dem Ziel, hier eine Pension einzurichten. Seitdem ist nichts passiert, eine Sanierung oder Nutzung des Gebäudes hat nicht stattgefunden.

 

Quellen:

Brauerei Shop von Ottmar Sauter

Die DDR-Brauwirtschaft

Website der "Kooperationskasse"

2,035 views
1 fave
0 comments
Taken on March 30, 2014