flickr-free-ic3d pan white

Window Patchwork - New Museum Nuremberg, Germany

Update March 2011: Published on the cover of Destination Germany. A magazine published by the German National Tourist Board in cooperation with the Federal Government to attract more tourists in Germany. The issue with my photo appears in the magazine 2011 in the United States and Canada. You can also see the cover in my comment.

 

Veröffentlicht in Destination Germany, ein Magazin herausgegeben von der Deutschen Zentrale für Tourismus im Auftrag der Bundesregierung, um den Tourismus in Deutschland zu fördern. Die Ausgabe mit meinem Foto erscheint in dem Magazin 2011 in den USA und Kanada. Das Cover könnt ihr nun auch in meinem Kommentar sehen.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Dedicated to my dear friend Queensy (unlimited inspirations). Please have a look at her fabulous photostream!

Many thanks for your lovely testimonial, Queensy!

 

The New Museum - National Museum for Art and Design in Nuremberg (NMN) is a state museum of Art and Design in Nuremberg. It consists of two main collections, the art collection (international contemporary art), originated from a collection of Nuremberg, and a collection of design held by the Neue Sammlung in Munich.

The main building, designed by the architect Volker Staab with a 100 m long glass facade fits in spite of its modern architecture for a general view spectacular in the historic center. The completion took place in 1999. The museum was established on 15 in April 2000.

In the first five years of existence, the museum counted 500,000 visitors. His partners in the museum building are the Institute of Modern Art and the Design Forum Nuremberg.

In the museum you will find including works by Andy Warhol, Joseph Beuys and Neo Rauch. One of the major works of the art collection is the painting "Telephone" by Richard Lindner from 1966.

 

Recommended to view Large On Black

 

Das Neue Museum - Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg (NMN) ist ein staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg. Es besteht im wesentlichen aus zwei Sammlungen, der Sammlung Kunst (internationale Kunst der Gegenwart), hervorgegangen aus einer Kunstsammlung der Stadt Nürnberg, und einer Sammlung Design aus Beständen der Neuen Sammlung München - hinzu kommen noch private Stiftungen.

Die Sammlung Kunst des Neuen Museums geht zurück auf die in den sechziger Jahren von Dietrich Mahlow in der Kunsthalle Nürnberg begonnene Sammlung. Zweck der Sammlung ist internationale Gegenwartskunst seit den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts.

 

Das Hauptgebäude nach einem Entwurf des Architekten Volker Staab mit einer 100 m langen Glasfassade fügt sich trotz seiner modernen Architektur nach allgemeiner Ansicht aufsehenerregend in den historischen Stadtkern ein. Die Fertigstellung erfolgte 1999. Das Museum wurde am 15. April 2000 eröffnet.

 

In den ersten fünf Jahren des Bestehens zählte das Museum etwa 500.000 Besucher. Seine Partner im Museumsgebäude sind das Institut für moderne Kunst Nürnberg und das Designforum Nürnberg. Im Museum findet man unter anderem Werke von Andy Warhol, Joseph Beuys und Neo Rauch. Als eines der Hauptwerke der Sammlung Kunst gilt das Gemälde „Telephone“ von Richard Lindner aus dem Jahre 1966. (Wikipedia)

 

My most interesting photos on black on one site

----------

Follow me on Twitter

 

© 2010 Ursula Sander - All rights reserved.

78,863 views
344 faves
278 comments
Taken on October 25, 2009