15. Spieltag: TuS Koblenz - SV Waldalgesheim 1:2
TuS Koblenz hat das Nachholspiel gegen den SV Alemannia Waldalgesheim äußerst unglücklich mit 1:2 (0:1) verloren. Nach einer mäßigen ersten Halbzeit und mal wieder effektiven Gästen, die für ihr Tor nur eine einzige Torgelegenheit benötigten (23.), nahm die Partie kurz vor der Pause richtig Fahrt auf: Der insgesamt überforderte Schiedsrichter zeigte beiden Mannschaften, nach einer Rudelbildung, jeweils die Gelb-Rote Karte. Bei der TuS traf es Marc Richter, der zuvor schon wegen Meckerns mit dem gelben Karton vorbelastet war. In der zweiten Halbzeit drängte die TuS auf den Ausgleich, scheiterte aber mehrfach am guten Torwart der Gäste. In der 57. Spielminute erzielte dann Dominic Fuß den hochverdienten 1:1-Ausgleich. Doch die TuS wollte alle 3 Punkte und erspielte sich weiter viele gute Chancen. Die Gäste kamen hingegen kaum noch aus der eigenen Hälfte und wollten den einen Punkt irgendwie über die Zeit retten. Doch es kam aus TuS-Sicht noch schlimmer: In Minute 87 kamen die Gäste dann doch noch mal vor das Tor von TuS-Keeper Stefan Djordjevic und bekamen nach einer Schwalbe (aus meiner Sicht war da kein oder wenn überhaupt nur ein ganz geringer Kontakt) einen Foulelfmeter zugesprochen, der dann leider auch sicher verwandelt wurde. Von diesem späten Schock erholte sich die TuS nicht mehr und am Ende stand eine völlige unnötige und unverdiente 1:2-Heimniederlage.
43 photos · 110 views