new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Götzens Pfarrkirche zu den Aposteln Peter und Paul | by xt6kv18
Back to photostream

Götzens Pfarrkirche zu den Aposteln Peter und Paul

Schon um 1350 ist eine Kapelle erwähnt, die diesen Namen getragen hat. Eine größere Kirche daneben verschwand zwangsläufig beim Bau dieser Kirche durch den bekannten

"Baumeister und Stuckadorer und Bauersmann" Franz Singer

aus eben diesem Götzens in den Jahren 1772 - 75. Die Weihe

fand jedoch erst 1780 statt. Von aussen zwar groß aber doch

recht einfach überrascht das Innere mit qualitätsvoller Ausstattung und gelungenen Proportionen. Die Fresken sind von Matthäus Günther von 1775. Die Kirche gilt als einheitlichster Spätrokokobau in Tirol.

1,253 views
26 faves
2 comments
Taken on September 15, 2019