new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Blick auf Drebach | by Christoph Bieberstein
Back to photostream

Blick auf Drebach

Das sehr langgestreckte Waldhufendorf Drebach im mittleren Erzgebirge ist zuerst 1386 in historischen Dokumenten nachweisbar. Es zählt zu den Erzgebirgsdörfern mit den meisten Bauerngehöften. So wurden im 16. Jahrhundert insgesamt 69 Bauernhöfe im Ort verzeichnet. Bekannt ist die Siedlung heute v.a. durch die im Frühling viel besuchten Krokuswiesen.

 

Die Kirche Drebachs entstand nach der Vernichtung eines Vorgängerbaus durch ein Feuer im Jahr 1825. Als Baumeister trat Christian Friedrich Uhlig auf, der ein klassizistisches Bauwerk schuf, welche in ihrer Gestaltung der etwas später erbauten Dorfkirche zu Mildenau bei Annaberg gleicht.

346 views
15 faves
2 comments
Uploaded on May 26, 2020