new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Marktplatz zu Bärenstein im Osterzgebirge | by Christoph Bieberstein
Back to photostream

Marktplatz zu Bärenstein im Osterzgebirge

Bärenstein im Osterzgebirge entstand zunächst als Waldhufendorf, welches 1294 erstmals genannt wurde. Es entstand bei der gleichnamigen Burg, auf welcher das Adelsgeschlecht von Bernstein residierte. Nachdem jene in Auseinandersetzungen mit den Landesherren die Bergbaustädte Altenberg und Geißig verloren hatten, versuchten sie mit einer neuen Stadtgründung einen wirtschaftlichen Mittelpunkt in ihrer Herrschaft zu schaffen. Zwischen dem Dorf Bärenstein und der Burg entstand in der Zeit nach dem Jahr 1500 daher ein geräumiger Marktplatz von gut 125 x 75 m. In der Mitte blieb bis heute der Fachwerkbau des "Alten Brauhaus", welches den Stadtbürgern in abwechselnder Reihe zum Bierbrauen zur Verfügung stand. Insgesamt blieb die Entwicklung der Stadt jedoch hinter den Erwartungen zurück, so dass außer dem Marktplatz kaum weitere Gassen und Straßen in geschlossener Weise bebaut worden sind.

546 views
10 faves
5 comments
Uploaded on March 4, 2020