new icn messageflickr-free-ic3d pan white
my beautiful ... Kerrie ... | by digital cat 
Back to photostream

my beautiful ... Kerrie ...

my beautiful ... Kerrie ... Original size ...

 

Die Japanische Kerrie (Kerria japonica, Syn.: Rubus japonicus L., Corchorus japonicus Thunberg.; jap. 山吹 Yamabuki), auch Ranunkelstrauch oder Goldröschen genannt, ist die einzige Pflanzenart der monotypischen Gattung Kerria und gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie ist in Ostasien beheimatet. Diese Art und ihre Sorten sind in weiten Bereichen Mitteleuropas winterhart und werden als Zierpflanzen für Parks und Gärten verwendet.

 

Die Kerrie ist ein sommergrüner Strauch und erreicht Wuchshöhen von 1 bis 3 m. Sie wächst aufrecht mit rutenförmigen Zweigen und breitet sich über lange Ausläufer aus. Die Rinde der Zweige ist fein gestreift und glatt; anfangs ist sie grün. Die hellgrünen Laubblätter sind länglich, lang zugespitzt am Rand doppelt gesägt und sind zwischen 8 und 10 cm lang. Die Nebenblätter fallen nach der Blütezeit ab.

Die radiärsymmetrischen, fünfzähligen Blüten stehen blattachselständig. Auch an der Frucht sind die fünf Kelchblätter noch sichtbar. Die fünf Kronblätter der Wildform sind gelb. Bei der Wildform sind viele Staubblätter vorhanden. Die Blüten einiger Zuchtformen sind gefüllt, es sind viele Staubblätter kronblattartig umgeformt, so dass sich ein „Strubbelköpfchen“ bildet. Die Blütezeit erstreckt sich von April bis Juni. Die Zuchtform Kerria japonica 'Pleniflora' bildet im Herbst oft eine Nachblüte. Es sind fünf freie Fruchtblätter vorhanden.

Die Samen enthalten geringe Mengen an Amygdalin, einem Blausäureglykosid, wie sie auch im Samen anderer Rosengewächse vorkommen kann. Die heute selten gepflanzte „reine“ Art bleibt in allen Teilen etwas kleiner und entwickelt kürzere Ausläufer.

Die Wildform der Kerrie stammt ursprünglich aus China.

... aus Wikipedia ...

 

de.wikipedia.org/wiki/Kerrie

  

1,465 views
2 faves
1 comment
Taken on April 24, 2010