14.10.2019 EiWi
Montagsdampf in Witterswil bei den EiWi, 14. Oktober 2019
Bei prächtigem, warmem und sonnigem Hebstwetter kam eine stattliche Zahl Besucher von nah und fern zusammen. Die ersten Züge rollten auf der Anlage bereits kurz nach 12 Uhr. Dann ging es Zug um Zug. Es gab wieder einiges zu sehen und zu riechen: Hugos‘ King Arthur mit dem langen, 4-achsigen Tender Marke Eigenbau, die erfolgreiche Jungfernfahrt von Günters Eigenbau Kohle BR 01, grössere US Loks inklusive Martins Big Boy, Edis schwarze 140.C, Vincents B ¾, Jups BR 39 (diesmal mit dem richtigen Gas!), Lukas‘ schwarze 141.R teilweise in Doppeltraktion mit einer grünen, Werni R.‘s Tigerli, Hans Peter We‘s 141.TA, des Schreibenden von Erwin H. übernommenen Kohle S 2/6, die problemlos auch die wohlriechende Welsh Steam Kohle mag, und vieles mehr!
Erst nach kräftigem Bimmelgeläut um 17:20 Uhr durch Werni M. löschten die letzten Fahrer die Feuer in ihren Loks, etwas wehmütig, denn wir waren dieses Jahr an den diversen Events in Witterswil wirklich mit Wetterglück gesegnet. Nun müssen wir uns lange gedulden bis zur Einladung zum nächsten Montagsdampf im Frühjahr 2020 ...
Den Abend schlossen wir zu fünfzehnt in der nahen, gemütlichen Pizzeria ab, wo wir noch das Eindunkeln und die ersten Sterne am Nachthimmel dieses schönen, denkwürdigen Tages genossen.
Herzlichen Dank an die EiWi’s und allen Helfern, für das wir immer wieder eingeladen werden, diese grösste Aussenanlage in der Schweiz zu befahren, zu geniessen und viele Stunden bei Plaudereien, Gelächter und Fachsimpeleien verbringen dürfen. Gerne kommen wir wieder im 2020!
Charles
18 photos · 202 views