2018 GTG im Emmental 14.01.18
Als Hugo H. und ich beim Gasthof Schlossberg Bori in Signau ankamen, standen bereits diverse uns bekannte Autos auf dem Parkplatz. Nach der herzlichen Begrüssung durch die aufgestellte Berner Gruppe inklusive dem Organisator Silvio freuten wir uns, wieder einmal die mobile Anlage der Berner zu sehen und zu inspizieren. Nein, der über dreissig jährigen Anlage sieht man das Alter nicht an, da sie immer gut gepflegt, geputzt und revidiert wird. Noch immer passen die Elemente so genau zusammen, dass ohne Schienenverbinder ein guter und sicherer Lauf gewährleistet ist. Die Anlage hatte im „Sääli“ gut Platz. Auch rundherum war genügend Raum für die im Laufe dieses Sonntags eintreffenden, zahlreichen Zuschauer. Das erhöhte Sitzpodest wurde besonders von älteren Menschen sehr geschätzt.

Nach dem Einschreiben ging’s rasch ans Einheizen und bald fuhren ununterbrochen Züge um Züge. Gut umsorgt von der Berner Crew fehlte es uns Fahrern an nichts: Sprit, Wasser und auch diverse schöne Züge standen uns zur Verfügung: für Jeden etwas! Die Berner haben die Anlage schon am Samstagmorgen aufgestellt, gerichtet und am Nachmittag bereits ausgiebig „getestet“.

Praktisch für uns war, dass in der Landbeiz (Restaurant) unter demselben Dach jederzeit ausgiebig und gut gegessen werden konnte, was Raum gab, dass viele freundschaftliche Gespräche über die Kantonsgrenzen hinweg stattfinden konnten. Alles in Allem ein sehr gemütlicher, von Fahrern und Zuschauern gut besuchter Tag: den fleissigen und umsichtigen Berner Gastgebern einen herzlichen Dank für alles! Und dank einem glücklichen Hugo am Steuer - seine schöne, grüne DR 18 201 ist nach Irrfahrten durch halb Europa und einer fachgerechten Instandsetzung super gelaufen! - sind wir wieder gut und zeitig nach Basel zurück gekommen.

Charles, Bericht und Fotos
24 photos · 194 views