2017 BTG Bern 19.08.
Am Samstag, 19.8.17 fand das diesjährige Berner Livestem GTG auf der Anlage der Dampfgruppe beim Depot der grossen Bahn statt.
Auf der Einladung hiess es zwar ab 11 Uhr....die ersten Hartgesottenen waren offenbar schon um 10 Uhr vor Ort. Ausser Konkurrenz sollen da schon einige Dampfwölchen gesehen worden sein. Es war ein durchwegs gemütlicher und unfallfreier Dampftag bis zum Schluss und mit besserem Wetter als zu erwarten war. Die beiliegenden Bilder geben Impressionen und einen Querschnitt des Geschehenen. So gegen 18 gab es ein paar ruhige Minuten - das nutzte unser Hans K! Er kam vom Auto mit 2 vertraut blauen Schachteln auf den Armen, stellte sie auf den Tisch in der Anlage - und hob die Deckel: In Windeseile bildete sich eine Traube drumrum, alle wollten sehen was da für Schätze aufgetragen wurden. Es war fast wie Weihnachten für etliche von uns - originalverpackte ASTER-Bausätze von 2 altbekannten Lokomotiven die wohl bei den meisten in der Vitrine stehen oder mal standen - aber in der Form trotzdem Begeisterung und wehmütige Erinnerungen aufkommen liessen. Schon länger stand auf dem Tisch auch eine fertige, neuwertige, grüne ASTER 140C in einer gepflegten Holzkiste. So wie man vernehmen konnte, stand die auch zur Disposition. Stefan, ein BLS Lf hatte sich nun bei der Spur 1 ganz den englischen Dampflokomotiven verschrieben. Alle ASTER und trotzdem mussten die Besitzer alles selber wieder mit nach hause nehmen. Vielleicht braucht es für den einen oder anderen noch etwas Zeit um darüber zu schlafen; Entscheide reifen zu lassen.
Jüre G. hatte beim naheliegenden Italiener einen langen Tisch auf der Terasse reserviert. Sicher noch 20 Freunde fanden die Zeit für ein gemeinsames Abendessen und weitere Gespräche - nicht nur über die Eisenbahn. Für Werni R. aus Kilchberg gab es noch eine bittere Pille zu schlucken. Er wollte beim Aufbrechen vom Gärtchen bei der Anlage seine im Baum hängende Jacke mitnehmen - leider war sie weg. Hoffentlich irrtümlich wurde sie von einem der Livesteamer oder Besucher mitgenommen. Da auch noch Werni's Mobil-Phone in der Jacke ist, versuchten wir mit diversen Anrufen die Person mit der Jacke, wohl schon auf dem Heimweg, zu erreichen und um die Rückkehr und Rückgabe der Jacke zu bitten - leider erfolglos. Sollte das die betroffene Person das hier nun lesen - bitte bei Werni melden; ein SMS mit den Angaben ist an das Handy geschickt worden. Andernfalls bitte über die G1MRA.CH bei Christian S melden - vielen Dank.

ES, 19.8.17
50 photos · 175 views