Wanderung Welschgätterli - Hoggen 04.10.2020
Aus der geplanten zweitägigen Fototour wurde wegen der Schlechtwetterfront in den Bergen eine Wanderung im Solothurner Jura.
Von Erschwil ging's hinauf zum Welschgätterli, von dem sich einige deutlich mehr erhofft hatten. Ausser einem Wegweiser und einer rot-gestreiften Säule war nebst Bäumen und Gebüschen nichts zu sehen.
Auf dem Gratweg zum Hoggen blies der aufkommende starke Wind unsere Enttäuschung übers Welschgätterli davon.
Anhand des überdimensionalen Gipfelkreuzes konnte man unschwer erkennen, dass man sich auf katholischem Boden befand.
Weiter gings dann zur Bergbeiz Stierenberg, in der wir eine feine Gulaschsuppe genossen.
Der Rückweg führte mehrheitlich über Forststrassen zurück nach Erschwil.
Das Wetter meinte es gut mit uns und wir hatten immer Sonnenschein. Einzig der kalte und manchmal stürmische Wind lies die Temperaturen etwas kühler werden. Es war eine schöne Wanderung mit einer gutgelaunten Truppe | Fotos von Lukas
19 photos · 21 views