2017-11-18 Fackelmarsch III.Weg durch Wunsiedel
Etwa 250 Neonazis aus den Reihen des III.Weg führten in Wunsiedel das übliche "Heldengedenken" durch. Stützpunktleiter Julian Bender (West) schwärmte von einer Zeit, in der "der Zionismus besiegt" worden sei. Eine deutliche Huldigung der NS-Zeit und der Shoah.
105 photos · 1,865 views
1