new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Kundgebung von Friedens- und Pro-Assad-Aktivisten in Berlin | by tsreportage
Back to album

Kundgebung von Friedens- und Pro-Assad-Aktivisten in Berlin

Rund 30 Aktivisten aus der Friedensbewegung, sowie Unterstützer des syrischen Diktators Baschar al-Assad protestieren in Berlin am Fuße des Brandenburger Tores gegen die jüngsten Militärschläge der USA.

Nach dem Einsatz von Giftgas durch die syrische Luftwaffe in Chan Schaichun, bei dem fast fast neunzig Menschen ihr Leben verloren, ordnete US-Präsident Donald Trump den Einsatz von insgesamt 59 Tomahawk-Marschflugkörper gegen einen syrischen Militärflughafen an. Von diesem soll der Giftgaseinsatz geflogen worden sein.

An der Kundgebung nahm auch Andrej Hunko, MdB (Die Linke) teil. Außerdem waren Fahnen der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) und der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) zu sehen. Auch eine von Attac. Zudem jene des syrischen Regimes und dessen engsten Unterstützer und Kriegsteilnehmer Russland.

Als eine Passantin lautstark gegen die Verherrlichung des syrischen Dikators protestierte, musste einer der pro-Assad-Aktivisten von einem körperlichen Übergriff abgehalten werden.

An die Opfer des Giftgasangriffes von Chan Schaichun und die weiteren rund 500.000 Toten in Syrien seit 2011 erinnerten die Friedensaktivisten nicht.

290 views
0 faves
0 comments
Taken on April 7, 2017