Was ich unternehme, kann man auf meiner privaten Homepage und bei Wikimedia verfolgen.

 

Der Schwerpunkt lag seit ~2007 bei Wikimedia. Die dort üblichen CC-Lizenzen will ich auch hier benutzen (also nicht alle Rechte vorbehalten, sondern die Weitergabe erlauben). Sollte das noch irgendwo falsch eingestellt sein, bitte ich um eine Nachricht.

 

Den Flickr-Account nutzte ich zusätzlich, um Fotos zu speichern, bei denen auf meiner Homepage wegen der kleinen Auflösung Details verloren gehen, und die thematisch nicht zu Wikimedia passen (z.B. Modellbau).

 

Damals ging meine Beschreibung so weiter: "Daher brauche ich auch keinen Pro-Account. Zwar kann mein Fotostream nur 200 Bilder anzeigen, aber alle Bilder füge ich Gruppen hinzu, so daß sie immer noch verfügbar sind." Was ich nicht erwähnte: Eine Ordnerstruktur mit eigenen Alben hat sich daher auch nicht gelohnt. Erst als Flickr vorübergehend großzügig wurde, habe ich sie angelegt.

 

Nun hat sich einiges bei Flickr geändert und man meldet mir immer, ich könne nichts hochladen, weil mein Fotostream auf 1000 beschränkt ist. Da mir 200 auch mal genügten, ist nicht die Beschränkung auf 100 das Problem, sondern das Hochladen. Was wird, wenn ich neue Fotos habe. Offenbar muss ich alte löschen. Dann könnte das auch Gruppen betreffen. Ich suche die alte Möglichkeit, Fotos nur "rauszuschieben", so dass diejenigen, die in keiner Gruppe sind, damit niemandem gezeigt werden.

 

Ich laufe Flickr nicht nach, will aber nur Fotos hochladen, wenn die in Gruppen bereits vorhandenen unberührt bleiben. Manche sind für andere User "Favoriten". Es wäre doch schade, sie ihnen wegzunehmen. Sobald ich irgendwo überzeugend bewiesen bekomme, dass Fotos in Gruppen bleiben und nur im Fotostream und privaten Alben nicht mehr zu sehen sind, überlege ich es mir anders.

Read more
  • JoinedNovember 2008
  • HometownAachen
  • Current cityAachen
  • CountryDeutschland, NRW
View all

Photos of Norbert Schnitzler

Testimonials

Have something nice to say about Norbert Schnitzler? Write a testimonial