new icn messageflickr-free-ic3d pan white
View allAll Photos Tagged kreslau

Die mittelalterliche Burganlage in Krasava ist in Wirklichkeit der Eingang zu einem Blumenladen.

Foto 2008

Handwerker aus Polen und Deutschland organisierten mit den Einwohnern von Kreslau (Kraslawa) die Herstellung von Teppichen, Samt- und Seidenstoffen, sowie Materialien aus Baumwolle. Auf den Kraslauer Jahrmaerkten fanden die Erzeugnisse guten Absatz, und sie wurden sogar bis nach Kurland, Polen und Deutschland exportiert.

Die Ansichtskarte aus der Zeit um 1910 zeigt die Kombuja-Strasse (Kombujas iela) in Kraslava.