091217-Differential2010
Hier das neue Moonbuggy Differential nach Euren Vorschlägen. Siehe Anlage. Alle wesentlichen Veränderungen hier im Überblick:

- 3 kleine Kegelräder statt bisher 4
- Polymerlager für die kleinen Kegelräder statt bisher Messing
- genormte Wellendichtringe statt bisher nichts
- 2 Passfedern mit 120 Grad Verdrehung anstelle einer, gegen aufgetretene Quetschung
- Fixierung der großen Kegelräder durch eine Madenschraube anstelle Schraube/Scheibe am Wellenende
- Zentrierring am Deckel innen (zur besseren Montage der Kettenräder
- Bund gegen abspringen der Kette an den Seiten und der Mitte (Kettenführung)
- Material: großer Edelstahlring wird zu Aluminium, Edelstahl-Anker innen wird zu Normalstahl

sichtbare Vorteile:
- kompaktere Bauweise, mehr Einbauplatz
- mehr Sicherheit durch Kettenführung
- geringerer Ölbedarf durch kleineres Volumen
- günstigere Materialien verwendet bei gleicher Festigkeit
- leichter und möglicherweise billiger in der Herstellung
- weniger Herstellungsschritte, Serienreife

Die schriftliche Ausarbeitung incl. der Prüfung des neuen Getriebes im Werkstofflabor auf Festigkeit ist eine BELL-Arbeit für die Abiturprüfung ab 2011.
Wer will sich dafür bewerben?
16 photos · 232 views