Berlin 24.11.2012
Der 24.November stand in Berlin im Zeichen des Protestes.

Mittags demonstrierten 60 Neonazis in Berlin-Rudow gegen ein Asylbewerberheim. Dem Gegenüber standen 600 Demonstranten an verschiedenen Kundgebungen. 250 von ihnen konnten eine Sitzblockade organisieren und so den Aufmarsch nach 650 Metern stoppen.
Da die Berliner Polizei kein Interesse zeigte die Blockade aufzulösen machte die NPD kehrt und lösten kurz vor dem U-Bahnhof ihre Demonstration auf. Im U-Bahnhof Rudow soll es noch zu einer Auseinandersetzung von Neonazis und Gegenprotestierenden gekommen sein.
Die Berliner NPD wurde bei ihrem Aufmarsch unterstützt von Brandenburger NPD/Jn-Kader, sowie Einzelpersonen des "freien Spektrums" aus Brandenburg.
Als Redner_innen agierten Sebastian Schmidtke, Maria Fank sowie Ronny Zasowk.
Die Berliner Polizei war mit etwa 200 Beamten vor Ort und wurde unterstützt durch die BFE Wiesbaden und Bayreuth.

Am Abend fand die 20.Silvio Meier Demonstration anlässlich des Mordes am Antifaschisten Silvio Meier statt. Etwa 5.000 Menschen zogen durch Friedrichshain und Lichtenberg, wobei mehrfach in der Demonstration, aber auch auf Friedrichshainer Dächern Pyrotechnik gezündet wurde.
Mehrfach griffen Polizebeamte, vorallem aus Schleswig-Holstein und Göppingen die Demonstration an und sie wurde mehrfach aufgestockt aufgrund von Vermummungen.
Bereits in Friedrichshain gab es ein doppeltes Spalier aus BFE-Einheiten.
Im Neonazitreff, in der Lückstraße 58, verbarrikadierten sich 30 Neonazis, als der Demonstrationszug vorbei ging.
In der Weitlingstraße und am Bahnhof Lichtenberg gab es mehrere Festnahmen unter Einsatz von Pfefferspray. Auch im Bahnhof und teilweise in der S-Bahn kam es zu gewaltätigen Übergriffe durch die eingesetzen Beamten, so wurde in eine volle S-Bahn Pfefferspray eingesetzt.

Eine konkrete Anzahl eingesetzter Beamten war nicht auszumachen. Unterstützt wurden die Berliner Kräfte allerdings durch Hundertschaften aus Sachsen, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein.

Die Fotos unterstehen dem Copyright und sind auch in druckbarer also hochauflösender Qualität vorhanden.
73 photos · 508 views