new icn messageflickr-free-ic3d pan white
DER DUMME JUNGE VON MEISSEN | by RenateEurope
Back to photostream

DER DUMME JUNGE VON MEISSEN

Künstler: Oskar Aurich, 1877-1968

 

Abschrift -Transcript

Die Legende um „Der Dumme Junge von Meißen“

Ein in Meißen lebender Gänsehirt verfolgte mit großem Interesse die schönen Feste in Dresden, die zurzeit August des Starken abgehalten wurden. Er sann darüber nach, wie er sich diese auch einmal ansehen konnte. Da er aber als Gänsehirt sich seinen anvertrauten Tieren verpflichtet fühlte und sie unmöglich alleine lassen mochte, entschloß er sich, alle 5 Gänse mit auf seine Reise zu Fuß nach Dresden mitzunehmen. Er band sich diese um seine Hüften. In Dresden angekommen, merkte er, welche Dummheit er begangen hatte, denn sie waren inzwischen – verendet.

 

Diese Legende wurde vom Schöpfer der Bronzestatuette, Bildhauer Oskar Aurich, Dresden, komponiert und der Unterzeichnenden im Alter von ca. 90 Jahren erzählt und damit der Nachwelt weitergegeben.

Januar 1968 … Unterschrift

 

1,413 views
4 faves
10 comments
Taken on February 24, 2013