11.06.2011 - Berlin
Im Rahmen der ABOLISH – Aktionstage demonstrierten am 11.06.2011 in Berlin rund 800 Menschen gegen rassistische Sondergesetze. Die Demonstration startete mit einer Kundgebung vorm Brandenburger Tor und zog über die Friedrichstrasse zum Potsdamer Platz. Der Aufzug wurde von wenigen Einsatzkräften der Polizei begleitet. Zu Zwischenfällen ist es nicht gekommen.

Unter dem Motto „ABOLISH – Asylbewerberleistungsgesetz abschaffen!“ demonstrierten am 11.06.2011 in Berlin-Mitte zeitweilig bis zu 800 Menschen gegen die Isolation und Unterdrückung von Flüchtlingen, sowie gegen rassistische Sondergesetze wie das Asylbewerberleistungsgesetz und Residenzpflicht.

Gegen 13.00 Uhr startete die Auftaktkundgebung mit zahlreichen Redebeiträgen sowie einen Spontanauftritt des Rappers Mal Élevé von der Heidelberger Band „Irie Révoltés“. Später führte der Aufzug vom Pariser Platz über die Friedrichstrasse zur Mohrenstrasse, vorbei am Bundesministerium für Arbeit und Soziales zum Potsdamer Platz.

Die Demonstration, die im Rahmen der antirassistischen Kampagne „ABOLISH!“ stattfand, verlief vollkommen friedlich und ohne Zwischenfälle.

Hintergrund:
Tagtäglich setzen sich Flüchtlinge in ganz Deutschland gegen den institutionalisierten Rassismus und die Isolation zur Wehr, die sie hier erleben müssen. Die Kampagne „ABOLISH. Diskriminierende Gesetze gegen Flüchtlinge abschaffen!“ basiert auf diesen alltäglichen Kämpfen und zielt darauf ab, rassistische Gesetze in Deutschland mit ihren schwerwiegenden Folgen der Stigmatisierung, Isolierung und Verfolgung von Flüchtlingen endgültig abzuschaffen.

So kämpft die Kampagne gegen sämtliche diskriminierende Gesetzgebung gegen Flüchtlinge, wie den Zwang, in Lagern leben zu müssen, die sogenannte „Residenzpflicht“, Arbeitsverbote, Zwangsabschiebungen und alle anderen Formen von institutionalisiertem Rassismus. Dabei steht vor allem die Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) im Mittelpunkt der Kampagne.

Mehr Infos unter:
kampagne-abolish.info

++++++++++++++

please follow me - check:
http://twitter.com/pm_cheung

++++++++++++++

Rechtlicher Hinweis:

Denken Sie bitte daran, alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Dies bedeutet im Einzelnen:
Alle hier abrufbaren Medien (Bilder oder anderes) sind durch das Urheberrecht (§ 2 Abs. 2 UrhG) geschützt und sind Eigentum des Urhebers. Sie dürfen ohne Genehmigung des Urhebers weder veröffentlicht, verlinkt, reproduziert oder manipuliert werden. Die Anfertigungen von Kopien der Bilderseiten sind unzulässig.

Nutzungsrecht:
Auch wenn anfragende Nutzungsrechte gewährt werden bleiben die Werke Eigentum des Urhebers. Das Material (Fotos, Informationen oder anderes) darf grundsätzlich nur entsprechend der laut Vereinbarung überlassenen Nutzungsrechte verwertet werden. Die Weitergabe bzw. Übertragung des überlassenen Materials (Bilder oder anderes) - ganz oder teilweise - an Dritte ist ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers nicht gestattet.

Wenn Sie ein Foto verwenden möchten, fragen Sie bitte! Wenden Sie sich hierzu bitte direkt per E-Mail an den Fotografen. Ich möchte freundlichst darauf hinweisen, dass Anfragen unprofessioneller Art nicht bearbeitet bzw. beantwortet werden!

Alle Verstöße werden geahndet und rechtlich verfolgt!


Stand: November 2010

++++++++++++++

please follow me - check:
http://twitter.com/pm_cheung

++++++++++++++
50 photos · 717 views