new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Bamberg, Kaiserdom St. Peter und St. Georg, der enthauptete hl. Dionysius (Emperor Cathedral of St. Peter and St. George, beheaded St. Dionysius) | by HEN-Magonza
Back to album

Bamberg, Kaiserdom St. Peter und St. Georg, der enthauptete hl. Dionysius (Emperor Cathedral of St. Peter and St. George, beheaded St. Dionysius)

Der hl. Dionysius ist als Saint Denis der Nationalheilige Frankreichs. Er war Bischof von Paris und wurde um 249 als Märtyrer enthauptet . Er lief mit seinem Kopf in der Hand noch eine weite Strecke, bis zu der Stelle der heutigen Kathedrale St. Denis wo er tot zusammenbrach und beerdigt wurde.

 

Der 1237 geweihte Kaiserdom St. Peter und St. Georg ist der dritte Dombau an dieser Stelle, da seine Vorgängerbauten, der sogenannte Heinrichsdom von 1012 und der unter Bischof Otto I. errichtete Bau von 1128 Bränden zum Opfer fielen.

 

Der Baustil des heutigen Doms, der in der ersten Hälfte des 13. Jh. errichtet wurde, liegt zwischen Romanik und Frühgotik und seine Silhouette wurde im 18. Jh. mit dem Bau der vier Türme mit einheitlichen Spitzhelmen geprägt. Die Plastiken des Doms und insbesondere der Bamberger Reiter zählen zu den Meisterleistungen abendländischer Bildhauerei. Zu den bekanntesten Kunstwerken im Dom gehört das von Tilman Riemenschneider gestaltete Hochgrab des Kaiserpaares Heinrich II. und Kunigunde, den Stiftern des zweiten 1012 eingeweihten Dombaus.

 

Bamberg, der Sitz des Grafengeschlechts der Babenberger, wurde unter Kaiser Heinrich II. (973 - 1024) Bischofsstadt und erhielt mit dem Dom sein architektonisches und geistiges Zentrum. Die im letzten Weltkrieg verschonte Altstadt besitzt den größten unversehrt erhaltenen historischen Stadtkern Deutschlands und gehört seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

  

1,108 views
0 faves
0 comments
Taken on February 14, 2008