Berlin 10SEP2012 Tegel
Montag, 10. Sept. 2012:
Besuch von Schloss Tegel in Berlin-Tegel.
Das von K. F. Schinkel für Wilhelm von Humboldt entworfene Schlösschen ist ein Kleinod in Berlin-Tegel. Es befindet sich noch immer im Privatbesitz von Nachkommen der Familie Humboldt und ist jeweils am Montag zu besichtigen. Frau von Heinz führte uns durch die verschiedenen Gemächer dieses reizvollen klassizistischen Baus, wo sich Wilhelm von Humboldts Arbeitszimmer, seine Bibliothek und seine grosse Sammlung von antiken und zeitgenössischen Skulpturen befinden. Nach der Wende 1990 fanden einige Kunstwerke ihren Weg aus der ehem. DDR zurück ins Schloss, andere befinden sich noch immer in russischen Museen (z. B. in der Eremitage von St. Petersburg) und sind nur als Kopie zu sehen. Dem Schloss gegenüber befindet sich am Ende des weitläufigen Parks die Familien-Begräbnisstätte der Humboldt.
Im Schlossinnern darf nicht fotografiert werden, der Park ist jedoch öffentlich zugänglich.
Die ursprünglich zum landwirtschaftlich genutzten Gut gehörige Humboldt-Mühle ist heute eine Klinik. Abschluss des Besuchs mit einem Spaziergang zum Hafen am Tegeler See.

WIKILINKS:
Schloss Tegel:
de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Tegel
Wilhelm von Humboldt:
de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_von_Humboldt
Caroline von Humboldt:
de.wikipedia.org/wiki/Caroline_von_Humboldt
Alexander von Humboldt:
de.wikipedia.org/wiki/Alexander_von_Humboldt
Karl Friedrich Schinkel:
de.wikipedia.org/wiki/Karl_Friedrich_Schinkel
Berlin-Tegel:
de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Tegel
44 photos · 23 views