Haupttor
Rhythm beats Bombs

Um fünf vor zwölf (dem aktuellen Stand der Doomsday Clock) starteten die Protestaktionen vor dem Haupttor des Fliegerhorstes Büchel mit einem Auftaktkonzert der LEBENSLAUTE. Danach bewegten sich die Menschen kurz nach 14 Uhr zu den weiteren Toren. Nach dem Auftakt hieß es dann abtanzen für den Frieden! Ganz nach dem Motto „Rhythm beats bombs“ sind verschiedene Bands am Haupttor auftreten. Mit dabei waren u.a Die Bandbreite, Wareika, Guaia Guaia, Klaus der Geiger, die üblichen Verdächtigen und viele mehr. Zwischendurch und parallel zu den Konzerten hat es verschiedene bunte und kreative Aktionen gegeben.
45 photos · 153 views