Seebadeanstalt und Tonnenhof
In den 1920er Jahren gab es in Holtenau noch einen breiten Sandstrand mit einer angelegten Badestelle. 1950 wurde hieraus die Seebadeanstalt, eine auf Holzpfählen im Wasser stehende Anlage mit Umkleidekabinen, Sonnenterrasse und breiten Niedergängen zum Wasser. Über eine Brücke war und ist die Anlage mit dem Festland verbunden. Die Seebadeanstalten Holtenau und Düsternbrook sind die einzigen erhaltenen Einrichtungen dieser Art in Kiel und stehen unter Denkmalschutz.
Heute ist die weiß getünchte Anlage verpachtet und soll nach entsprechender Renovierung als Badeanstalt der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden.
9 photos · 50 views