Lotsenhafen
Die Durchquerung des Nord-Ostsee-Kanals stellt hohe Anforderungen an die Besatzung der Schiffe. Aus Sicherheitsgründen sind Schiffe ab bestimmter Größen daher verpflichtet, einen Lotsen oder gar einen Kanalsteurer an Bord zu nehmen. Der Lotse steht dem Kapitän bei der Durchfahrt beratend zur Seite – der Kanalsteurer fährt das Schiff. Der Lotsenhafen ist der Liegeplatz der kleinen seetüchtigen Lotsenboote, die durch ihre leuchtend orangerote Farbe auffallen. Hiermit werden die Lotsen von der Schleusenanlage abgeholt und zu den Schiffen gebracht. Der Einsatz wird rund um die Uhr durch die Lotsenbrüderschaften und den Verein der Kanalsteurer organisiert.
12 photos · 40 views