new icn messageflickr-free-ic3d pan white
159 Laukischken - Kirche | by Kenan2
Back to photostream

159 Laukischken - Kirche

In Laukischken lebte von 1641 bis 1676 Aennchen von Tharau als Frau von drei Pfarrern, die alle vor ihr starben – Johann Portatius, Christoph Gruber, Johann Melchior Beilstein.

Dann zog sie nach Insterburg zu ihrem ältesten Sohn, der dort Geistlicher an der Martin-Luther-Kirche war, und starb dort 1689. Ihr jüngster Sohn war von 1691 - 1710 Pfarrer in Laukischken und wohnte in demselben Pfarrhaus wie seine Mutter.

Kolorierte Ansichtskarte vor 1914.

1,420 views
0 faves
0 comments
Taken on January 22, 2012